Sommerfest mit Johannisfeuer am 24. Juni in Langenfeld

Zum großen Sommerfest mit Johannesfeuer lädt die evangelische Kirchengemeinde Langenfeld am Samstag ab 18 Uhr ein. „Ein echtes Johannisfest soll es werden – auf dem Höhepunkt des Jahres“, sagt Pfr. Thomas Volkmann, „und da gehört das Johannesfeuer einfach dazu.“ Der Johannistag wird traditionell am 24. Juni, ein halbes Jahr vor Heilig Abend gefeiert und erinnert an Johannes den Täufer, der als Vorläufer Jesu gilt. Weil er immer wieder auf Jesus hingewiesen hat, bezeichnet man ihn auch als Fingerzeig Gottes. Unter diesem Thema „Fingerzeig Gottes “ wird die Gemeinde ihr Fest mit einem modernen Gottesdienst beginnen. Anschließend wird das Johannesfeuer entzündet und rund um den Kirchturm das bunte Treiben eröffnet.

Anstehende Sanierungsarbeiten

„Wir müssen den Turm sanieren, da zentrale Ständerbalken bereits weggefault sind.“ Ein Spendenschreiben fand im Frühjahr bei der Bevölkerung sehr viel Anklang, und viele haben sich finanziell bereits beteiligt. „Wir erleben gerade in Langenfeld einen ganz besonderen Zuspruch, und dafür sind wir sehr dankbar“, erzählt Pfr. Volkmann, wie es zu diesem Fest gekommen ist. Und so freut sich die Kirchengemeinde auf die Unterstützung durch den Ortsteilbürgermeister Ingolf Schneider und durch die Vereine, die das Fest mit ausgestalten. Der Armabacher Carnevals-Verein wird mit Showtanz-Einlagen für Stimmung sorgen, der Männergesangverein hat seine Teilnahme zugesagt. Und auch die freiwillige Feuerwehr steht bereit.

Auftakt für die Turmsanierung

Das Fest ist zugleich der Auftakt für die anstehenden Sanierungsarbeiten. „Wir haben gerade diese Woche aus sicherer Quelle erfahren, dass wir Lottomittel bekommen. Und wir haben einen Zuschuss vom Kirchenkreis bekommen,“ erzählt Pfr. Volkmann. Den Rest der 34500,- € Sanierungskosten muss die Gemeinde selbst aufbringen. „Wir wollen mit dem Fest etwas zurückgeben, und natürlich weiter Spenden sammeln“.

Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn

Am Sonntag, 25.06.2017 lädt um 19 Uhr die Stadtkirchengemeinde Bad Salzungen herzlich zur Aufführung des Oratoriums „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn ein. Im Gedenkjahr „500 Jahre Reformation“ verdeutlicht das Werk lautmalerisch und anschaulich die Erschaffung der Welt, wie sie in der Bibel erzähltwird.

Der Motettenchor Bad Salzungen-Dermbach, die Ökumenische Stadtkantorei, die Jugendkantorei Bad Salzungen, verstärkt durch Mitglieder des Universitätschores Jena und das Akademische Orchester Erfurt musizieren unter der Leitung von Kirchenmusikdirektorin Katja Bettenhausen. Die Propsteikantorin aus Rudolstadt vertritt den erkrankten Kreiskantor Hartmut Meinhardt am Pult. Als Solisten konnten Jana Reiner (Gabriel), Jonas Finger (Uriel) und Daniel Blumenschein (Raphael) gewonnen werden.

Haydn wurde bei seinen England-Besuchen 1791–92 und 1794–95 zur Komposition eines großen Oratoriums angeregt, als er die Oratorien von Georg Friedrich Händelin großer Besetzung hörte. Insbesondere die Rezitative und Arien mit ihrer ausgefeilten Instrumentierung nehmen den Hörer mit hinein ins Geschehen. Der Chor fungiert mit seinen Rückmeldungen als Gemeinde.

Das Werk wurde in Wien noch während Haydns Lebzeiten häufig wiederaufgeführt. Seitdem ist Die Schöpfung weltweit Teil des klassischen Repertoires mit vielen Aufführungen und Aufnahmen bis heute.

Karten zu 15,-€ im Vorverkauf in 36433 Bad Salzungen bei
Medienzentrum, Andreasstr. 11;
Buchhandlung am Markt 7
Reisebüro Wichmann, Am Markt 2
sowie:
Rhönapotheke, Feldabahn 4b, 36452 Kaltennordheim
Ermäßigte Karten für Schüler, Studenten und Schwerbeschädigte mit Begleitung (10,-€)
Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei

KidsClub am Samstag

Zum Stadtfest laden wir diesen Samstag alle Kinder ab 2 Jahren mit ihren Eltern wieder ganz herzlich zum KidsClub in die Stadtkirche ein. Ab 15:30 Uhr gibt es ein tolles Programm für die Kinder.

Dieses Mal soll es um einen fetten Fischfang gehen. Die Geschichte vom Simon Petrus und was er mit Jesus erlebt, steht im Mittelpunkt dieses Nachmittags.

Nach einem kurzen Mini-Gottesdienst wird dann gespielt und gebastelt. Für die Älteren ist Kaffee und Kuchen vorbereitet. Und natürlich kann und soll man miteinander ins Gespräch kommen.

Herzliche Einladung: Samstag ab 15:30 Uhr KidsClub in der Stadtkirche Bad Salzungen

Neue Rufnummern im Pfarrbüro

Neue Rufnummern im Pfarrbüro

Ab dem 30. Juni ist das Supturbüro (Frau August) und das Pfarramt Bad Salzungen in der Pestalozzistraße 16 nicht mehr unter den alten Rufnummern erreichbar.

Dafür sind wir ab sofort unter neuen Rufummern für Sie da!

Auf Beschluss des Gemeindekirchenrats haben wir den Telefonanbieter gewechselt. Leider konnte die Telekom den bisherigen Mehrgeräteanschluss nicht freigeben, so dass wir die Rufnummern nicht übernehmen konnten. Daher gibt es einen Neuanschluss, der bereits jetzt geschaltet ist.
Ab heute sind wir unter folgenden Nummern erreichbar:

Suptur (Frau August)                                     03695–68 99 5 61

Pfarramt Bad Salzungen, Brigitte Kotzian      03695–68 99 5 51

Pfr. Thomas Volkmann                                    03695–68 99 5 52

Pfr. Dietmar Schwesig                                     03695–68 99 5 53

Fax 03695–68 99 5 55 (erst nach der endgültigen Umstellung, d.h. ca. 10. Juli).

Kindercamp vom 10. – 12. Juli

Einladung zum Kindercamp vom 10. – 12. Juli

Gegrüßet seid ihr, furchtlose Mannen und edle Maiden! Habt ihr Lust auf eine kleine Zeitreise? Na, dann los! Begleitet uns in eine fremde Welt und entdeckt eine ganze Menge über das Mittelalter: wir lernen etwas über Handwerk, Geschichten und Spiele der Zeit, Leben und Brauchtum kennen. Damals gab es noch keine Schule …

Was das mit unserem christlichen Glauben zu tun hat, erfahren interessierte Kinder im Alter von 9 – 12 Jahren auf dem Wiesenthaler Köpfel bei Spiel, Spass, Action und Message von Gott.

Weitere Informationen sind durch vorhandene Anmeldeflyer im Büro der Evangelischen Jugend Werratal in der Langenfelder Str. 3 erhältlich.

Teilnehmerbeitrag: 25,- Euro incl. Unterkunft, Verpflegung, Programm. Für An- und Abreise ist selbst zu sorgen.

Anmeldung bitte bis zum 23.05.2017 über:

badsalzungen@evangelischejugendwerratal.de oder Tel. 03695 621474

Nach Erhalt der Anmeldung folgt ein Infobrief.

Neuer Gemeindebrief erschienen

Neuer Gemeindebrief

Unser neuer Gemeindebrief für die Monate April, Mai und Juni ist in diesen Tagen fertig geworden und wird in jeden evangelischen Haushalt verteilt.

In diesem Gemeindebrief geht es rund um Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten und um vieles, was in unserer Gemeinde gerade wichtig geworden ist.

Herzliche Einladung zum Lesen.

Hier finden Sie Ihr Exemplar zum herunterladen:

2017-2 Gemeindebrief April-Mai 2017

Gemeindefahrt 2017 – Auf den Spuren Martin Luthers 2.8. bis 5.8.2017

Auf Luthers Spuren - Luther in Wittenberg

Wir möchten Sie einladen zu einer ganz besonderen Gemeindefahrt: Begeben Sie sich mit uns im Reformationsjahr 2017 auf die Spuren Luthers und erkunden Sie mit uns, wie und wo er gelebt hat. Wir fahren zu den wichtigsten Orten seines Wirkens und erleben fantastische Tage mit Kultur & Information. Natürlich wird auch die nötige Freizeit für die persönliche Erholung nicht fehlen.

Unsere Reise führt uns über Erfurt (Mi) nach in die Geburtsstadt Eisleben und nach Mansfeld, wo Luther aufgewachsen ist. Wir werden am Donnerstag durch das Geburts- und Sterbehaus und seine Taufkirche geführt und werden sein Elternhaus aufsuchen.

Freitag werden wir uns Zeit nehmen, um die Lutherstadt Wittenberg zu erkunden, seinen Hauptwirkungsort. Hier hat er als Universitätsprofessor gelehrt und als Prediger gewirkt. Hier wurden die berühmten 95 Thesen an die Schlosskirche angenagelt.

Gemeindefahrt nach Wittenberg – Auf den Spuren Luchters

Am Samstag werden wir Torgau, wo Luther gepredigt und Katharina von Bora am Ende gelebt hat, mit seiner Schloss- und seiner Stadtkirche erleben. Zum Abschluss unserer Reise wird uns ein Orgelkonzert in der Stadtkirche geboten.

Abfahrt ist am 2. August um 9.00 Uhr in Bad Salzungen (Busbahnhof).

Anmeldung: Im Pfarramtsbüro Bad Salzungen, Tel. 85 81 712.→ weiterlesen

Cookies helfen uns, die Seite und das Angebot ständig zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen